spatenstich für wohnhausneubau

Für seinen Sohn Moritz und dessen Partnerin, Bettina Opolka, baut UC Monz in Langenau ein gemeinsames Wohnhaus. 
Besonders gelungen ist das Gedicht zum Spatenstich, was wir an dieser Stelle mit aufgenommen haben.

Architekt: Helmut Opolka , Neu-Ulm Pfuhl.

Erst war die Skizze da,
der Traum vom Eigenheim noch nicht so nah!
Mit dem ersten Spatenstich hingegen
kommt Euch das Glück beim Bau entgegen!
Stück für Stück baut Ihr das Glück!
Stein auf Stein, so soll es sein!
Zufriedenheit und ganz viel Segen
wollen wir Euch zum Hausbau geben!

Mit viel Mühe und viel Kraft
wird Euer Haus nun bald gemacht!
Ihr sollt darin glücklich leben
und Euch immer Mühe geben!
Der Hausbau ist oft schwer zu schaffen,
oft fehlt es an den kleinen Sachen!
Steht das Haus dann fertig da,
findet Ihr es einfach wunderbar!
Der Hausbau ist eine Probe der Geduld,
klappt was nicht - dann ist der Bauherr schuld!


» zurück zur Übersicht